Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

Selbst Versorgung Foren-Übersicht Selbst Versorgung
Vom guten Essen, für Partys bis zur eigenen Wurst, alles kann man hier selbst machen
 
 Wichtige SeitenHomepage   FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal   Index    KalenderKalender  Foto AlbumFoto Album  KarteKarte   Chat Chat  


Das Glueckliche Lasterleben der Kinder

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Selbst Versorgung Foren-Übersicht -> Ratsch Katel (Allgemeine Gespraeche)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
JosefBeck
Site Admin


Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 03.03.2011
Beiträge: 452


Wohnort: Doonside - Australien
Nickpage
Offline

BeitragVerfasst am: 09.05.2014 03:59    Titel: Das Glueckliche Lasterleben der Kinder Antworten mit Zitat

So viel Taschengeld wie die benötigtigen können wir alle nicht verdienen.
Mit ihr ging es Bergab als sie ihren Mann kennen lernte, es war mein Fehler das ich nicht weiter nachforschte, aber seine Eltern auch hart schaffende Leute, so dachte ich das alles ok sei.
Sie war Chefkoch und durch ihn kamm sie zum Spielen und Wetten.
Jeden Tag Partys, sie konnte gar nicht so viel verdienen was die zwei Verbrasten, er ist ein Linkshänder, weis nur das die Hände zum Geld einwerfen in die Spielmaschinen da sind.
Er machte schulden und sie verlor da durch ihre Kredit liability.
Sie hatte immer sehr gut alles vertuscht.
Hatte ihn endlich so weit das er die Security Lizenz machte und auch Geld verdiente, ein halbes Jahr hat er ausgehalten.
Sie Arbeitete Tag und Nacht und wenn sie nach Hause kam musste sie auch noch den Haushalt machen, den er konnte nicht einmal das Brot belegen, weis nicht ob sie in vielleicht noch futtern musste.
Sie begann zu klauen, am Arbeitsplatz nahm sie Fleisch mit nach Hause wo sie sie an der Security Kamera überführten. Das war das ende ihrer Karriere.
Wie sie bei uns lebten verschwand immer das Geld, sie waren eben zu Faul meine Geldbörse zu schließen, das schlimmste für mich war wenn ich das Abgezählte Geld zur Bank brachte und musste mir anhören das wieder hunderte  von Dollars fehlten.
Zu Hause waren sie zu faul etwas zu tun, ließen allen Dreck rumliegen, waren eben zu faul das dreckige Geschirr in den Geschirrspüler zu geben. So begann ich auch das System, lies alles dreckige Geschirr auf den Herd, sie erfassten es nicht, sie stoppten dann zu hause zu Kochen da es ihnen zu dreckig war, der Kühlschrank wurde nicht mehr aufgefüllt.
Endlich zogen sie aus.
Mieteten ein Haus, angeblich Arbeitete sie in einer Hotel Küche wo sie über Nacht das  vorkochen übernahm um Tagsüber bei den Kindern zu Hause zu sein zu koennen.
Dann begann er sie zu schlagen, die Polizei half ihr das sie wegkam und dann geschieden wurde.
Meine Frau drängte mich laufend Sie wieder auf zunehmen, wegen der Enkelkinder willigte ich ein und sie verstand es sehr gut alles auf ihn abzuwälzen.
Die ersten Jahre gingen gut, er war immer wieder an ihren Versen trotz des Gerichtsbeschlusses, aber bis die kamen war er wieder verschwunden.
Sie erzählte das öfteren das Polizei Razzia fast regelmäßig im Hotel durchgeführt werden, da der Chef ein Ausländer ist und sie in von den gut gehenden Geschäft verdrängen wollen. Für mich klang das glaubwürdig da ich auch immer Probleme hatte mit den Staatlichen Beamten Behörden.
Bei mir  verschwanden immer Werkzeuge, dachte immer das man sie mir an der Baustelle geklaut hatte, den diese Art von selbst Bedienung ist hier ja Gang und gebe.
Eines Tages sah eine Freundin meiner Frau, die Tochter aus einen Bornshop kommen uns sagte es ihr, da ging ihr ein Licht auf, sie raste nach Hause und fand ihren Schmuck nicht mehr.
Wie sie mir das erzählte wusste ich auch das sie nicht nur Badetücher aus dem Schlafzimmer holte, sie wollte den Geldschrank knacken denn ich damals zulegte wo immer das Geld verschwunden war.
Da ich ja das leerstehende Büro und Werkstatt in ein Grany Flat umbaute, verbannte ich sie dort hin, ich wollte sie im Haus nicht mehr sehen.
Die Enkelkinder kamen immer wieder rein und fragten für was zum Essen da sie ja nicht fähig war sie zu futtern und so was war ein Chefkoch.
Sie selbst wurde immer dünner, dachte zu erst es ist das sie nicht genügend isst, aber die Wahrheit sah anders aus.
Fuhr in die Ortschaft wo sie in den Hotel arbeitete, da wurde mir klar warum laufend Razzia dort sind, nicht wegen den Illegalen Arbeitern.
Mir tun nur die Enkelkinder Leid und kann leider nichts machen, die Staatlichen Behörden sind nicht mehr in der Lage einer Mutter die Kinder weg zu nehmen, wegen den Mist was sie mit den Aborigines taten und Welt aufsehen und Empörung verursachten.
In zwischen hat sie wider einen Freund, einen Drogendealer.
Für mich ist sie Gestorben, die Enkelkinder kommen ab und zu und heulen sich aus, aber wir sind machtlos, ich hoffe das sie bald einen Goldenen Schuss bekommt um dieser misserie ein ende zu machen.

_________________
See you later mate

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Google









BeitragVerfasst am: 09.05.2014 03:59    Titel: Re:


Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Selbst Versorgung Foren-Übersicht -> Ratsch Katel (Allgemeine Gespraeche) Alle Zeiten sind GMT + 10 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen





Selbst Versorgung letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker